cms

Deutlicher Anstieg der E-Mobil-Zulassungen im Mai

In Deutschland wurden im Mai 2019 mit 4.630 Einheiten mehr als doppelt so viele Elektro-PKW zugelassen als im April.

13. Juni 2019

Sammelsurium - Deutlicher Anstieg der E-Mobil-Zulassungen im Mai

AktuellesSammelsurium - Deutlicher Anstieg der E-Mobil-Zulassungen im Mai

 

+++  Aktuell bleiben, für den Newsletter anmelden  +++

True Gum: Plastikfreier Kaugenuss

Klassiches Kaugummi besteht vor allem aus Erdöl und künstlichen Zusatzstoffen. Es geht auch anders. True Gum offeriert ein  plastikfreies Kaugummi, das vegan und dazu noch biologisch abbaubar ist.

14. Januar 2020

Sammelsurium - True Gum: Plastikfreier Kaugenuss

ProdukteSammelsurium - True Gum: Plastikfreier Kaugenuss

Gebremste Öl-Förderung

Die Opec- und Öl-Staaten drosseln die Fördermengen deutlich, um die Preise hoch zu halten. Der russische Energieminister Alexander Nowak empfiehlt eine weitere Drosselung.

07. Dezember 2019

Sammelsurium - Gebremste Öl-Förderung

AktuellesSammelsurium - Gebremste Öl-Förderung

Energiewende statt Erdölkriege: Dr. Daniele Ganser in München

Dr. Daniele Ganser stellt in seinem knapp zweistündigen Vortrag die sozialen und politischen Probleme beim Kampf ums Erdöl dar.

13. Juni 2019

Sammelsurium - Energiewende statt Erdölkriege: Dr. Daniele Ganser in München

VideosSammelsurium - Energiewende statt Erdölkriege: Dr. Daniele Ganser in München

Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

BMW und Daimler arbeiten an einer gemeinsamen Plattform für Elektroautos. Das erste Modell der Kooperation, der kompakte BMW i2, soll unter 30.000 € kosten.

26. März 2019

Sammelsurium - Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

AktuellesSammelsurium - Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

EUROENERGIE AG steigt in den Biogas Markt ein

Einspeisung von Biogas in Erdgaspipelines. Mit einem neuen Betriebskonzept eröffnet EUROENERGIE AG den industriellen Einsatz von Biogas.

08. Februar 2007

Sammelsurium - EUROENERGIE AG steigt in den Biogas Markt ein

AktuellesSammelsurium - EUROENERGIE AG steigt in den Biogas Markt ein

Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jährlich

Ein Einsparpotenzial von 1,2 Million Tonnen Blei pro Jahr allein bei Autobatterien, das ist die positive Bilanz, wenn weltweit alle Starterbatterien mit der von iQ Power (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) entwickelten Technologie ausgerüstet wären. Der hierdurch eingesparte Rohstoff entspricht einem aktuellen Marktwert von über zwei Milliarden Dollar. Der geringere Bedarf an Blei und dessen Verarbeitung schont zugleich die Umwelt.

02. Februar 2007

Sammelsurium - Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jährlich

AktuellesSammelsurium - Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jährlich

Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007

Vom 15. bis 20. Januar 2007 findet mit der BAU 2007 in München die europäische Leitmesse der Baustoffbranche statt. In Halle B3, Stand 510 zeigt Sharp auf 80 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Auswahl aus seinem breiten Portfolio von mono- über polykristalline Solarmodule bis hin zu siliziumarmen Lösungen wie den Dünnschichtmodulen. So stellt Sharp auf der BAU erstmals sein neues 90 Watt Dünnschichtmodul NA-901WP vor, mit dem es dem Solar-Technologieführer gelungen ist, den Modulwirkungsgrad auf 8,5 Prozent zu steigern.

25. Januar 2007

Sammelsurium - Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007

AktuellesSammelsurium - Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007

Vorsorglicher Rückruf von BP Solarprodukten

BP Solar hat ein potenzielles Sicherheitsrisiko bei Solarprodukten festgestellt, die von Januar 2003 bis Ende Juni 2004 in einem ihrer Werke produziert wurden. Es besteht die Möglichkeit, dass die isolierende Rückseitenfolie der Produkte infolge eines systembedingten Verarbeitungsfehlers kleine, kaum sichtbare Beschädigungen aufweist.

18. Dezember 2006

Sammelsurium - Vorsorglicher Rückruf von BP Solarprodukten

AktuellesSammelsurium - Vorsorglicher Rückruf von BP Solarprodukten

Bio-Abwärme für Althofen

In der Stadtgemeinde Althofen (Österreich) verwirklicht die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH gemeinsam mit mehreren Partnern ein Konzept zur Nutzung von industrieller Bio-Abwärme. Die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH verlegt ein 4,4 km langes Leitungsnetz, um Abwärme der Tilly Holzindustrie GmbH zu den Kunden zu liefern. Größter Wärmekunde wird das Humanomed Zentrum Althofen sein. Im Endausbau werden in Althofen etwa 10 Millionen Kilowattstunden Bio-Abwörme verkauft werden, das entspricht dem Bedarf von rund 500 Einfamilienhäusern.

13. Dezember 2006

Sammelsurium - Bio-Abwärme für Althofen

AktuellesSammelsurium - Bio-Abwärme für Althofen

Neues zum Thema Erdöl, derdölfreie Produkte und Lösungen für ein Leben ohne Erdöl.

 

Akutelle Seite

erdölfrei - Produkte, Lösungen, Leben ohne Erdöl

www.erdoelfrei.de

infoerdoelfreide

Fon: 0049 (0)8654 776783
Fax: 0049 (0)8654 776784

 

atimedia Internet-Lösungen

© 2006 - 2020

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x