cms
 

Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

BMW und Daimler arbeiten an einer gemeinsamen Plattform für Elektroautos. Das erste Modell der Kooperation, der kompakte BMW i2, soll unter 30.000 € kosten.

26. März 2019Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

BMW CleanEnergy: Willkommen im Wasserstoff-Zeitalter

Mit strahlend weißen Säulen und einem kräftigen roten Schriftzug präsentiert sich die Berliner TOTAL Tankstelle in Spandau. Erst auf den zweiten Blick fällt das Besondere auf: Neben konventionellen Kraftstoffen kann man hier jetzt schon -253°C tiefkalten Wasserstoff tanken.

12. September 2006Ati

Aktuelles - BMW CleanEnergy: Willkommen im Wasserstoff-Zeitalter

Bio-Abwärme für Althofen

In der Stadtgemeinde Althofen (Österreich) verwirklicht die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH gemeinsam mit mehreren Partnern ein Konzept zur Nutzung von industrieller Bio-Abwärme. Die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH verlegt ein 4,4 km langes Leitungsnetz, um Abwärme der Tilly Holzindustrie GmbH zu den Kunden zu liefern. Größter Wärmekunde wird das Humanomed Zentrum Althofen sein. Im Endausbau werden in Althofen etwa 10 Millionen Kilowattstunden Bio-Abwörme verkauft werden, das entspricht dem Bedarf von rund 500 Einfamilienhäusern.

13. Dezember 2006Ati

Aktuelles - Bio-Abwärme für Althofen

ECO TrainingGuide für steirische Energie- und Umwelttechnik

Mit einem geförderten Beratungsangebot unterstützt die ECO WORLD STYRIA im Rahmen der Leadership Offensive 07/08 ab sofort steirische Energie- und Umwelttechnik Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer unternehmerischen Leadership.

26. Juni 2007Ati

Aktuelles - ECO TrainingGuide für steirische Energie- und Umwelttechnik

Erdöl - Ende einer Ära?

Noch ist Erdöl der weltweit wichtigste Energierohstoff: Mit über 42 Prozent Anteil an der Weltproduktion ist er – noch vor Steinkohle und Erdgas – der meistgenutzte fossile Energieträger.

07. Juli 2007Ati

Aktuelles - Erdöl - Ende einer Ära?
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x