Bild

Stromer bis 2030 von Kfz-Steuer befreit

Der deutsche Bundestag hat eine Verlängerung der geltenden Steuerbefreiung für reine Elektroautos bis zum 31. Dezember 2030 beschlossen.

Ursprünglich lief die Befreiung von der Kfz-Steuer bis Ende 2025. Die Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes wurde mit den Stimmen der Regierungskoalition von der Regierung angenommen. Die Opposition stimmte weitgehend dagegen, die Linke enthielt sich.

 

Das von den Grünen eingereichte Bonus-Malus-System, das u.a. die CO2-Stufen bei Verbrennern erhöht hätte, wurde abgelehnt. Eine stärkere Berücksichtigung der CO2-Werte bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor ist dennoch bereits geplant.

 

Bis 2030 sollen - nach dem Willen de Bundesregierung - sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein. Die CO2-Emissionen sollen im Verkehr weiter deutlich gesenkt werden.

23. September 2020Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

Erneuerbare Energien: 15.000 neue Arbeitsplätze in 2007 - Detail-Ansicht

Erneuerbare Energien: 15.000 neue Arbeitsplätze in 2007

Auf ihrer Jahreskonferenz 2007 prognostizierte die deutsche Erneuerbare Energien Branche für dieses Jahr ein Wachstum von 17 Prozent.

29. März 2007Ati

Aktuelles - Erneuerbare Energien: 15.000 neue Arbeitsplätze in 2007
Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007 - Detail-Ansicht

Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007

Vom 15. bis 20. Januar 2007 findet mit der BAU 2007 in München die europäische Leitmesse der Baustoffbranche statt. In Halle B3, Stand 510 zeigt Sharp auf 80 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Auswahl aus seinem breiten Portfolio von mono- über polykristalline Solarmodule bis hin zu siliziumarmen Lösungen wie den Dünnschichtmodulen. So stellt Sharp auf der BAU erstmals sein neues 90 Watt Dünnschichtmodul NA-901WP vor, mit dem es dem Solar-Technologieführer gelungen ist, den Modulwirkungsgrad auf 8,5 Prozent zu steigern.

25. Januar 2007Ati

Aktuelles - Vom Dünnschichtmodul bis zur Gebäudeintegration: Sharp auf der BAU 2007
BMW Hydrogen 7: Eine neue Ära der Mobilität beginnt - Detail-Ansicht

BMW Hydrogen 7: Eine neue Ära der Mobilität beginnt

BMW schreibt Automobilgeschichte: Der BMW Hydrogen 7, die weltweit erste Serienlimousine mit Wasserstoffantrieb, verbindet praktisch emissionsfreie Mobilität mit dem Fahrerlebnis einer Luxuslimousine. Im neuen BMW 7er nutzt BMW die zukunftsweisende Antriebsenergie von Wasserstoff schon heute.

17. November 2006Ati

Aktuelles - BMW Hydrogen 7: Eine neue Ära der Mobilität beginnt
So kann man das Klima schützen ohne AKWs - Detail-Ansicht

So kann man das Klima schützen ohne AKWs

Es gibt keine Ausreden mehr, 40 Prozent weniger Treibhausgase in Deutschland bis 2020 sind machbar, sagt Andree Böhling, Energie-Experte von Greenpeace. Eine neue Studie des Aachener Instituts EUtech im Auftrag von Greenpeace: Klimaschutz: Plan B - Nationales Energiekonzept bis 2020 zeigt dies auf.

27. März 2007Ati

Aktuelles - So kann man das Klima schützen ohne AKWs

Erdölfreie Themen

Produkte und Lösungen ohne Erdöl. Alternative Kunststoffe, alternatives Plastik aus natürlichen Rohstoffen. Treibstoffe, Öle, Recycling. Aktuelles, Blog, Videos.

 

Aktuelle Seite

Stromer bis 2030 von Kfz-Steuer befreit

 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x