cms
 

Gebremste Öl-Förderung

Die Opec- und Öl-Staaten drosseln die Fördermengen deutlich, um die Preise hoch zu halten. Der russische Energieminister Alexander Nowak empfiehlt eine weitere Drosselung.

Die Förderung soll im ersten Quartal 2020 um weitere 500.000 Barrel pro Tag zurück gefahren werden. Damit würde die Ölversorgung, zusammen mit der bereits bestehenden Produktionsdrosselung von 1,2 Millionen Barell, um 1,7 Prozen verringert. Damit wolle man eine befürchtete Überversorgung verhindern, die durch eine saisonal bedingte geringere Öl-Nachfrage entstehen könnte und damit für einen Preisverfall sorgen würde.

 

Die Produktionsbremse wurde im Jahr 2017 gestartet, als Reaktion auf die wachsende Förderung von Schiefergas in den USA.

07. Dezember 2019Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

ISH 2007: Sharp zeigt neueste Photovoltaik-Technologien

Mit dem Schwerpunktthema „Erneuerbare Energien“ unterstreicht die ISH 2007 die Bedeutung der alternativen Energien in Zeiten des Klimawandels. Dies nimmt Sharp als Solarpionier der ersten Stunde zum Anlass, um auf der Messe in Frankfurt/Main seine neuesten Photovoltaik-Produkte zu präsentieren und sich für eine stärkere Nutzung der Solarenergie einzusetzen.

05. März 2007Ati

Aktuelles - ISH 2007: Sharp zeigt neueste Photovoltaik-Technologien

Erneuerbare Energien: 15.000 neue Arbeitsplätze in 2007

Auf ihrer Jahreskonferenz 2007 prognostizierte die deutsche Erneuerbare Energien Branche für dieses Jahr ein Wachstum von 17 Prozent.

29. März 2007Ati

Aktuelles - Erneuerbare Energien: 15.000 neue Arbeitsplätze in 2007

Investitionen erfolgreich: Öl- und Gasreserven stark gestiegen

Im Jahr 2006 setzte sich der Ölpreisanstieg fort und erreichte mit einem Jahresdurchschnittswert von 65 US Dollar pro Barrel einen Höchststand, der mehr als 10 US Dollar über dem Vorjahreswert lag.

30. Juni 2007Ati

Aktuelles - Investitionen erfolgreich: Öl- und Gasreserven stark gestiegen

e’mobile am 77. Internationalen Autosalon in Genf

Neben den beiden erfolgreichen Hybridfahrzeugen Civic von Honda und Prius von Toyota präsentiert der Verband e'mobile an seinem Stand am Autosalon in Genf vom 8. bis 18. März 2007 erstmals das neue Elektrofahrzeug «Greeny» der Reva Electric Car Company, vertreten durch die Firma VisionGreen, und eine Leichtbau-Design-Studie der Horlacher AG.

12. März 2007Ati

Aktuelles - e’mobile am 77. Internationalen Autosalon in Genf
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x