Bild

    E.ON Ruhrgas baut 150 Erdgastankstellen an Autobahnen

    E.ON Ruhrgas wird in den kommenden zwei Jahren rund 150 Erdgastankstellen an deutschen Autobahnen errichten. Damit wird es bald ein fl├Ąchendeckendes Erdgastankstellennetz in Deutschland geben. Aktuell wird Erdgas als Kraftstoff bundesweit an rund 750 Tankstellen angeboten. Mit dem jetzigen Schritt verbessert E.ON Ruhrgas die Versorgung mit Erdgas als Kraftstoff deutlich.

    Dazu gr├╝ndet E.ON Ruhrgas eine neue Tochtergesellschaft mit dem Namen ÔÇ×E.ON Gas MobilÔÇť. Sie wird die neuen Anlagen in bew├Ąhrter Kooperation mit den f├╝hrenden Mineral├Âlunternehmen in Deutschland bauen. Im Jahr 2007 sollen zun├Ąchst 60 - 70 neue Tankanlagen errichtet werden. Weitere 60 bis 70 Anlagen sollen 2008 folgen. E.ON Ruhrgas investiert insgesamt bis zu 36 Millionen Euro in den Tankstellennetzausbau.

     

    ÔÇ×Erdgas hat gro├če Potenziale als Kraftstoff. Es ist nicht nur deutlich g├╝nstiger als Benzin und Diesel, sondern auch besonders umweltschonendÔÇť, sagte Dr. Bernhard Reutersberg, Mitglied des Vorstands der E.ON Ruhrgas AG und Vorsitzender des Aufsichtsrats E.ON Gas Mobil. ÔÇ×Mit der Gr├╝ndung der E.ON Gas Mobil setzen wir ein klares Zeichen, diesen Markt weiter zu entwickeln. Gleichzeitig kooperieren wir weiterhin mit deutschen Autoherstellern, die heute attraktive Fahrzeugmodelle anbieten.ÔÇť

     

    Die Umweltvorteile, die Erdgas als Kraftstoff hat, sollen durch die Verwendung von Bioerdgas weiter gest├Ąrkt werden. Bioerdgas wird aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen und aufbereitet. In einer freiwilligen Selbstverpflichtung hat die Gaswirtschaft zugesagt, bis zum Jahr 2010 den Erdgasmengen f├╝r den Kraftstoffmarkt bis zu 10 Prozent Bioerdgas beizumischen. Sie leistet damit einen ma├čgeblichen Beitrag, CO2-Emissionen zu reduzieren, die im Stra├čenverkehr entstehen. Bioerdgas ist uneingeschr├Ąnkt als Kraftstoff f├╝r Erdgasfahrzeuge geeignet. 2020 k├Ânnte genug Bioerdgas zur Verf├╝gung stehen, um ├╝ber vier Millionen Erdgasfahrzeuge in Deutschland mit Kraftstoff zu versorgen.

     

    Reutersberg betont, dass die Investitionen in das Erdgastankstellennetz fast ausschlie├člich Anlagenbau- und Bauunternehmen, Architekten und Ingenieurb├╝ros in Deutschland zugute k├Ąmen. ÔÇ×├ťber die jetzigen Investitionen und die sp├Ątere Wartung und Instandsetzung leisten wir auch einen positiven Beitrag f├╝r den Arbeitsmarkt.

     

    Mehr unter www.eon-ruhrgas.com

    21. November 2006Ati

    Kommentare zum Thema

    Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

     
     

    Pflicht-Feld

    Kommentieren

    FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

    Name

    Vorname

    Name

    E-Mail

    Homepage

    Kommentar

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerkl├Ąrung

    janein

    SPAM-Schutz9T6E1B8Oeingeben!

    Versenden

    Pflicht-Feld

    FRED BUTLER®: Linde startet europaweiten Roll-out für umweltfreundiche Textilreinigung - Detail-Ansicht

    FRED BUTLER®: Linde startet europaweiten Roll-out für umweltfreundiche Textilreinigung

    Der Technologiekonzern The Linde Group wird sein umweltfreundliches Verfahren zur Textilreinigung auf CO2-Basis unter dem Markennamen FRED BUTLER® in den kommenden Jahren europaweit ausrollen.

    29. M├Ąrz 2007Ati

    Aktuelles - FRED BUTLER®: Linde startet europaweiten Roll-out für umweltfreundiche Textilreinigung
    sakku lanciert neues und preiswertes Solartaschen-Modell - Detail-Ansicht

    sakku lanciert neues und preiswertes Solartaschen-Modell

    Das Schweizer Start Up "5212 GmbH" lanciert ein neues Modell der sakku Solartasche. Der "sakku.worker" ist eine kleine Kuriertasche aus schwarzem und robustem Cordura.

    10. Juli 2007Ati

    Aktuelles - sakku lanciert neues und preiswertes Solartaschen-Modell
    Verbot von Verbrennungsmotoren in Grossbritannien bereits ab 2035 - Detail-Ansicht

    Verbot von Verbrennungsmotoren in Grossbritannien bereits ab 2035

    Die britische Regierung hat ihre Pl├Ąne ge├Ąndert und den Verzicht auf den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren um f├╝nf Jahre auf 2035 vorgezogen. Auch Hybride sind, anders als bisher, von der neuen Regelung betroffen.

    05. Februar 2020Ati

    Aktuelles - Verbot von Verbrennungsmotoren in Grossbritannien bereits ab 2035
    Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei j├Ąhrlich - Detail-Ansicht

    Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei j├Ąhrlich

    Ein Einsparpotenzial von 1,2 Million Tonnen Blei pro Jahr allein bei Autobatterien, das ist die positive Bilanz, wenn weltweit alle Starterbatterien mit der von iQ Power (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) entwickelten Technologie ausger├╝stet w├Ąren. Der hierdurch eingesparte Rohstoff entspricht einem aktuellen Marktwert von ├╝ber zwei Milliarden Dollar. Der geringere Bedarf an Blei und dessen Verarbeitung schont zugleich die Umwelt.

    02. Februar 2007Ati

    Aktuelles - Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei j├Ąhrlich

    Erd├Âlfreie Themen

    Produkte und L├Âsungen ohne Erd├Âl. Alternative Kunststoffe, alternatives Plastik aus nat├╝rlichen Rohstoffen. Treibstoffe, ├ľle, Recycling. Aktuelles, Blog, Videos.

     

    Aktuelle Seite

    E.ON Ruhrgas baut 150 Erdgastankstellen an Autobahnen

     

    Cookies erleichtern die Bedienung und sind f├╝r die volle Funktionalit├Ąt dieser Website notwendig. InformationOK 

     
    nach oben
     

    x

    ---

    +++

    x

    FORM