cms
 

Gabriel: Das enorme Potenzial der erneuerbaren Energien in arabischer Region muss genutzt werden

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel eröffnet am morgigen Donnerstag (21. Juni) in der syrischen Hauptstadt Damaskus die 4. arabische Regionalkonferenz zur Förderung der erneuerbaren Energien.

Gabriel: "In den arabischen Staaten bergen die erneuerbaren Energien riesige Potenziale, die im Interesse einer klimafreundlichen Energiepolitik und einer sicheren Energieversorgung genutzt werden m√ľssen. Davon k√∂nnen sowohl die L√§nder in der Region als auch die Europ√§er profitieren. Der Ausbau der erneuerbaren Energien muss deshalb in der Zusammenarbeit im Mittelmeerraum als auch in der EU-Nachbarschaftspolitik ganz nach vorne gestellt werden."

 

Die Regionalkonferenz MENAREC (Middle East North Africa Renewable Energy Conference), die zum 4. Mal stattfindet, ist das bedeutendste Forum der Staaten des Mittleren Ostens und Nordafrikas zum Ausbau der erneuerbaren Energien. An der Konferenz nehmen zahlreiche Umwelt- und Energieminister aus der Region, darunter aus Syrien, Jordanien, den Vereinigten Emiraten, √Ągypten, Libyen und Marokko, teil. Die Konferenz soll einen aktuellen Stand zur Entwicklung der erneuerbaren Energien sowie Empfehlungen zur Finanzierung, Gestaltung der Rahmenbedingungen und f√ľr Forschung und Entwicklung erarbeiten. Zum ersten Mal wird neben der F√∂rderung der erneuerbaren Energien auch das Thema Energieeffizienz auf der Tagesordnung stehen. Gabriel: "Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz sind nicht nur f√ľr das Klima, sondern auch f√ľr die wirtschaftliche Entwicklung der richtige Weg. Und eine sichere Energieversorgung tr√§gt auch zur Stabilit√§t einer Region bei."

 

Das Treffen in Damaskus dient auch der Vorbereitung der UN-Klimakonferenz, die im Dezember in Bali stattfindet. Gabriel: "Nur wenn wir weltweit in der Energiepolitik umsteuern, k√∂nnen wir das Klima sch√ľtzen. Die EU geht mit ambitionierten Minderungszielen in die internationalen Verhandlungen f√ľr ein Klimaschutzabkommen nach 2012."

30. Juni 2007Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

Bild: pixabay

Neue Greenpeace-Studie: Investitionen in Erneuerbare Energien zahlen sich aus

Investitionen in eine zuk√ľnftige Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien lohnen sich. Dort finanzielle Mittel einzusetzen, spart ein Vielfaches an Brennstoffkosten im Vergleich zu einer herk√∂mmlichen Versorgung mit fossilen Energietr√§gern.

13. Juli 2007Ati

Aktuelles - Neue Greenpeace-Studie: Investitionen in Erneuerbare Energien zahlen sich aus

Bio-Abw√§rme f√ľr Althofen

In der Stadtgemeinde Althofen (√Ėsterreich) verwirklicht die W√§rmebetriebe Gesellschaft mbH gemeinsam mit mehreren Partnern ein Konzept zur Nutzung von industrieller Bio-Abw√§rme. Die W√§rmebetriebe Gesellschaft mbH verlegt ein 4,4 km langes Leitungsnetz, um Abw√§rme der Tilly Holzindustrie GmbH zu den Kunden zu liefern. Gr√∂√üter W√§rmekunde wird das Humanomed Zentrum Althofen sein. Im Endausbau werden in Althofen etwa 10 Millionen Kilowattstunden Bio-Abw√∂rme verkauft werden, das entspricht dem Bedarf von rund 500 Einfamilienh√§usern.

13. Dezember 2006Ati

Aktuelles - Bio-Abw√§rme f√ľr Althofen

The Linde Group: Neuer Internetauftritt rund um das Thema Wasserstoff

Seit dem 16. April 2007 ist die neue Microsite des Technologiekonzerns The Linde Group zum Thema ‚ÄěWasserstoff als Energietr√§ger‚Äú online.

30. April 2007Ati

Aktuelles - The Linde Group: Neuer Internetauftritt rund um das Thema Wasserstoff

OMV mit Erdgasfund in Pakistan

Die OMV Aktiengesellschaft, Mitteleuropas f√ľhrender √Ėl- und Erdgaskonzern, stie√ü bei ihrer Explorationsbohrung Latif-1 im gleichnamigen Aufsuchungsgebiet im n√∂rdlichen Teil der Provinz Sindh in Pakistan auf Erdgas.

29. März 2007Ati

Aktuelles - OMV mit Erdgasfund in Pakistan

Erdölfreie Themen

Neues zum Thema Erd√∂l, derd√∂lfreie Produkte und L√∂sungen f√ľr ein Leben ohne Erd√∂l.

 

Aktuelle Seite

Gabriel: Das enorme Potenzial der erneuerbaren Energien in arabischer Region muss genutzt werden

 

Kontakt

www.erdoelfrei.de

infoerdoelfreide

Fon: 0049 (0)8654 776783
Fax: 0049 (0)8654 776784

 

atimedia Internet-Lösungen

© 2006 - 2020

 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind f√ľr die volle Funktionalit√§t dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x