cms
 

Schüco realisiert Solarthermieanlage in Chile

Die Deutsche Schule Santiago de Chile hat zusammen mit der Schüco International KG und der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) eine Solarthermieanlage auf der Deutschen Schule in Santiago de Chile eingeweiht.

Auf dem Dach der Sporthalle wurde die erste solarthermische Anlage zur Brauchwassererwärmung im Rahmen des dena-Programms "Solardächer auf deutschen Schulen und Einrichtungen im Ausland" errichtet.', 'Der Betrieb der Anlage ist mit einer Informationskampagne zur Solarenergienutzung sowie Schulungen für Vertriebspartner verbunden und wirbt vor Ort für die Qualität und Zuverlässigkeit von Solartechnologie "made in Germany". Die Demonstrations- und Referenzanlage unterstützt zusammen mit den Informations- und Marketingmaß-nahmen den Markteinstieg der Schüco International KG in Chile.

 

Das Thema Energie spielt in Chile eine große Rolle, denn der Energiebedarf des auf Energieimporte angewiesenen Landes kann schon heute nicht mehr ausreichend gedeckt werden. Das Nachbarland Argentinien, einzige Erdgasquelle Chiles, hat seine Lieferungen erheblich zurückgefahren. Lösungen bieten die Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen und der verstärkte Einsatz von Erneuerbaren Energien. Wie gut sich diese Lösungsansätze verbinden lassen, zeigt das Beispiel mit der Deutschen Schule Santiago: Schüco optimierte die Warmwasserbereitung für die Sporthalle durch gezielte Energieeffizienz-maßnahmen, der verbleibende Energiebedarf für die Warmwasserbereitung wird zum Großteil mit einer Solarthermieanlage gedeckt.

 

"Regenerative Energien und Energieeffizienz sind wichtige Säulen für die zukünftige Energieversorgung in Chile", betonte Stephan Kohler, Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Das starke Wirtschaftswachstum und der damit zunehmende Energiebedarf führten zu einer hohen Abhängigkeit des Landes von Erdgasimporten. Regierung, Wirtschaft und Industrie setzen daher verstärkt auf eine Diversifizierung des Energiemixes und insbesondere auf erneuerbare Energien.

 

"Der rasant steigende Energie-Bedarf der Zukunft - ob in Chile oder in Deutschland - wird nur aus einem Mix der vorhandenen mit klimaneutralen, unerschöpflichen Energieträgern zu erreichen sein. Energy² ist die Chance, durch den kombinierten Ein-satz moderner Fenster- und Fassadensysteme mit Solartechnik in doppelter Weise zu profitieren - nämlich Energie einzusparen und zugleich Energie zu gewinnen", erläutert Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesell-schafter der Schüco International KG, das Engagement.

Nahezu der gesamte Warmwasserverbrauch (täglich ca. 2.500Liter) der Deutschen Schule erfolgt über die Duschen der Sporthalle. Die solarthermische Anlage mit 18 Kollektoren und einer Gesamtbruttofläche von knapp 50 Quadratmetern wurde daher in das Dach der Sporthalle integriert und direkt in die Warmwasserbereitung eingebunden. Die Jahressimulation der Schüco International KG geht von einer jährlichen Einsparung von über 2.500 Kubikmetern Erdgas und einem jährlich ver-miedenen CO2-Ausstoss von rund sechs Tonnen aus.

 

Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit wie Website, Broschüren, Poster, Film und Führungen sollen Erfahrungen zur Solarthermienutzung und Energieeffizienz an Politiker, Ingenieure, Installateure und Investoren weitergegeben werden. Schüler, Mitar-beiter und Besucher der Deutschen Schule Santiago können sich über ein Display im Eingangsbereich des Gebäudes sowie über die Website über die Leistung der Solarthermieanlage (aktuelle Leistung, Gesamtenergieertrag, CO2-Einsparung) informieren.

 

Finanziert werden die Projekte als Public-Private-Partnership vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und von den teilnehmenden Unternehmen. Vergleichbare Projekte wurden bereits in Athen, San Salvador , Windhuk, Lissa-bon, Singapur, Shanghai und Seoul realisiert. Jedes Projekt umfasst die Installation einer Demonstrations-Solaranlage auf einer deutschen Einrichtung im Ausland sowie Informationen und Schulungen zum Thema Solarenergie vor Ort.

 

Mehr zum Thema : Exportinitiative Energie

02. Mai 2007Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation

Volkswagen, der Mineralölkonzern Shell und der Anlagenbauer Lurgi haben im Rahmen einer Konferenz des Forums für Zukunftsenergien in Berlin ihre Ideen zur Herstellung und Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation präsentiert.

30. April 2007Ati

Aktuelles - Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation

EUROENERGIE AG steigt in den Biogas Markt ein

Einspeisung von Biogas in Erdgaspipelines. Mit einem neuen Betriebskonzept eröffnet EUROENERGIE AG den industriellen Einsatz von Biogas.

08. Februar 2007Ati

Aktuelles - EUROENERGIE AG steigt in den Biogas Markt ein

OMV mit Erdgasfund in Pakistan

Die OMV Aktiengesellschaft, Mitteleuropas führender Öl- und Erdgaskonzern, stieß bei ihrer Explorationsbohrung Latif-1 im gleichnamigen Aufsuchungsgebiet im nördlichen Teil der Provinz Sindh in Pakistan auf Erdgas.

29. März 2007Ati

Aktuelles - OMV mit Erdgasfund in Pakistan

Caddy EcoFuel spart bei Weltumrundung

Der Erdgas  betriebene Caddy EcoFuel ist zurück von seiner Welt- und Europareise: Abenteurer Rainer Zietlow und sein Team haben sich dieses Auto ausgesucht, um damit einen neuen Rekord für das Guinness Buch der Rekorde aufzustellen und die wichtigsten Erdgas-Länder zu verbinden.

15. Juni 2007Ati

Aktuelles - Caddy EcoFuel spart bei Weltumrundung

Erdölfreie Themen

Neues zum Thema Erdöl, derdölfreie Produkte und Lösungen für ein Leben ohne Erdöl.

 

Aktuelle Seite

Schüco realisiert Solarthermieanlage in Chile

 

Kontakt

www.erdoelfrei.de

infoerdoelfreide

Fon: 0049 (0)8654 776783
Fax: 0049 (0)8654 776784

 

atimedia Internet-Lösungen

© 2006 - 2020

 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x