Bild

    Shell Energie-Dialog erfolgreich fortgesetzt

    Die Rahmenbedingungen der weltweiten Energieversorgung haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verĂ€ndert. Energie ist wesentlich teurer und eine sichere Energieversorgung schwieriger geworden. Wirtschaft, Wissenschaft und Politik stehen heute und in der Zukunft vor großen Herausforderungen.

    Deshalb hat Shell in Deutschland jetzt eine Dialog- und Diskussionsreihe unter dem Titel „Shell Energie-Dialog“ initiiert, die sich mit energiepolitischen Fragen beschĂ€ftigt. Die Grundlage dafĂŒr bilden die Shell Global Scenarios, die  sich vor allem mit sozioökonomischen Rahmenbedingungen der globalen Energieversorgung bis 2025 auseinandersetzen.

     

    Den Auftakt fĂŒr diese Veranstaltungsreihe bildete ein Diskussionsforum zum Thema „Strategische Herausforderungen fĂŒr die europĂ€ische Energiepolitik“ in Berlin, das in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft fĂŒr AuswĂ€rtige Politik e.V. (DGAP) am 1. Februar veranstaltet wurde.

     

    Am 12.02.2007 fand in MĂŒnchen die nĂ€chste Veranstaltung des Shell Energie-Dialogs unter dem Titel "Nachhaltige MobilitĂ€t in der Zukunft - Herausforderung fĂŒr Industrie, Wissenschaft und Politik" statt.

     

    Daran schließen sich weitere Dialog-Veranstaltungen in verschiedenen BundeslĂ€ndern an:
     
    Berlin, 01.02.2007
    MĂŒnchen, 12.02.2007
    Leipzig, 01.03.2007
    Hannover, 08.03.2007
    Wiesbaden, 13.03.2007
    Stuttgart, 18.04.2007
    DĂŒsseldorf, 25.04.2007

     

    Über Ihr Interesse freut sich das Team des Shell Energie-Dialogs: Shell-Energie-Dialog@Shell.com

    29. MĂ€rz 2007Ati

    Kommentare zum Thema

    Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

     
     

    Pflicht-Feld

    Kommentieren

    FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

    Name

    Vorname

    Name

    E-Mail

    Homepage

    Kommentar

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. DatenschutzerklÀrung

    janein

    SPAM-Schutz7O3A8V7Feingeben!

    Versenden

    Pflicht-Feld

    ZurĂŒckhaltender Gasfuß entlastet Umwelt und spart bares Geld - Detail-Ansicht

    ZurĂŒckhaltender Gasfuß entlastet Umwelt und spart bares Geld

    Autofahrer können den CO2-Ausstoß sofort um ein Viertel reduzieren. Die EU hat die europĂ€ischen Automobilhersteller per Gesetz verpflichtet, die Kohlendioxid-Emissionen der Neuwagen-Flotte bis zum Jahr 2012 auf 130 Gramm CO2 pro Kilometer zu reduzieren. Allerdings mĂŒssen Autofahrer keineswegs auf eine neue Technik warten, um die Umwelt spĂŒrbar zu entlasten.

    02. MĂ€rz 2007Ati

    Aktuelles - ZurĂŒckhaltender Gasfuß entlastet Umwelt und spart bares Geld
    Start der Ausschreibung des 11. Shell She Study Awards - Detail-Ansicht

    Start der Ausschreibung des 11. Shell She Study Awards

    Am 4. Juni 2007 startet die Ausschreibung fĂŒr den diesjĂ€hrigen Shell She Study Award, mit dem das Unternehmen Shell Wissenschaftlerinnen fĂŒr herausragende Arbeiten rund um die Themen Mineralöl, Erdgas, Chemie und erneuerbare Energien auszeichnet.

    15. Juni 2007Ati

    Aktuelles - Start der Ausschreibung des 11. Shell She Study Awards
    E-Golf und i3 laufen lÀnger vom Band - Detail-Ansicht

    E-Golf und i3 laufen lÀnger vom Band

    Die gestiegene Nachfrage veranlasst BMW und Volkswagen zur VerlÀngerung und Ausweitung der Produktion ihrer elektrischen Erfolgsmodelle.

    28. August 2020Ati

    Aktuelles - E-Golf und i3 laufen lÀnger vom Band
    Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jÀhrlich - Detail-Ansicht

    Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jÀhrlich

    Ein Einsparpotenzial von 1,2 Million Tonnen Blei pro Jahr allein bei Autobatterien, das ist die positive Bilanz, wenn weltweit alle Starterbatterien mit der von iQ Power (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) entwickelten Technologie ausgerĂŒstet wĂ€ren. Der hierdurch eingesparte Rohstoff entspricht einem aktuellen Marktwert von ĂŒber zwei Milliarden Dollar. Der geringere Bedarf an Blei und dessen Verarbeitung schont zugleich die Umwelt.

    02. Februar 2007Ati

    Aktuelles - Neue Batterietechnologie spart 1,2 Mio. Tonnen Blei jÀhrlich

    Erdölfreie Themen

    Produkte und Lösungen ohne Erdöl. Alternative Kunststoffe, alternatives Plastik aus natĂŒrlichen Rohstoffen. Treibstoffe, Öle, Recycling. Aktuelles, Blog, Videos.

     

    Aktuelle Seite

    Shell Energie-Dialog erfolgreich fortgesetzt

     

    Cookies erleichtern die Bedienung und sind fĂŒr die volle FunktionalitĂ€t dieser Website notwendig. InformationOK 

     
    nach oben
     

    x