cms
 

Echte Energielösungen für die ganze Welt

Shell hat eine neue globale Kommunikationskampagne gestartet. Sie basiert auf wahren Geschichten aus dem Berufsleben von Shell Mitarbeitern, die an Problemlösungen arbeiten.

"Diese Kampagne zeigt den Einfallsreichtum und die Entschlossenheit unserer Mitarbeiter, um die Energieversorgung auch in Zukunft verantwortungsbewusst zu sichern," sagt Jeroen van der Veer, Chief Executive.

 

Neben einem neunminütigen Film, der im Internet und im Kino zu sehen sein wird, beinhaltet die Kampagne einen 90 Sekunden langen Spot, der im Fernsehen gezeigt wird. Auch bei den Anzeigenmotiven im print-Bereich steht das Thema Problemlösung im Vordergrund.

 

"Eureka" erzählt die Geschichte eines Shell Ingenieurs, der mit seinem Team die bahnbrechende „Schlangenbohrer“-Technologie entwickelt hat, die bei einem Offshore-Feld in Brunei erstmalig angewandt wurde. Zuvor hatte man sich bei Shell jahrelang den Kopf zerbrochen, wie an schwerzugängliche Ölkammern in schwierigen Gesteins- und Sandformationen heranzukommen sei.

 

Auf der Website gibt es auch interaktive Denksportaufgaben, mit denen Sie Ihr Denken und Ihr Gedächtnis sowie Ihre mathematischen und analytischen Fähigkeiten auf die Probe stellen können. Testen Sie Ihre kreative Problemlösungsfähigkeit mit "Energy Ball", "Memory Molecules", "Number Well", "Pipeline Planner" und "Polar Cell".

 

Mehr zum Thema: Shell

10. März 2007Ati

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

BMW und Daimler arbeiten an einer gemeinsamen Plattform für Elektroautos. Das erste Modell der Kooperation, der kompakte BMW i2, soll unter 30.000 € kosten.

26. März 2019Ati

Aktuelles - Neuer BMW i2 soll unter 30.000 € kosten

Verbot von Verbrennungsmotoren in Grossbritannien bereits ab 2035

Die britische Regierung hat ihre Pläne geändert und den Verzicht auf den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren um fünf Jahre auf 2035 vorgezogen. Auch Hybride sind, anders als bisher, von der neuen Regelung betroffen.

05. Februar 2020Ati

Aktuelles - Verbot von Verbrennungsmotoren in Grossbritannien bereits ab 2035

Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation

Volkswagen, der Mineralölkonzern Shell und der Anlagenbauer Lurgi haben im Rahmen einer Konferenz des Forums für Zukunftsenergien in Berlin ihre Ideen zur Herstellung und Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation präsentiert.

30. April 2007Ati

Aktuelles - Förderung von Biokraftstoffen der zweiten Generation

Bild: pixabay

Heizkosten sparen - Pflanzenöl in Leichtes Heizöl umwandeln

Langsam wird der Traum für Hausbesitzer wahr: Unabhängigkeit von teuren Heizölen. Ein neues Gerät ermöglicht die Umwandlung von Pflanzenölen in leichtes Heizöl. Der Hausbesitzer oder der Unternehmer eines Gewerbebetriebes kann das Gerät mit Rapsöl oder auch mit alten Speiseölen füttern und erhält daraus Leichtes Heizöl.

28. August 2007Ati

Aktuelles - Heizkosten sparen - Pflanzenöl in Leichtes Heizöl umwandeln
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

 
nach oben
 

x

FORM

---

+++

x